Kinderrecht2018-06-08T12:11:45+00:00

Kinder haben
ein Recht auf…

WISSENSWERTES

In unserem Kinderhaus St. Nikolaus steht jedes Kind für uns im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder situationsorientiert einzugehen. Dabei berücksichtigen wir den Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes. Mit Hilfe gezielter Beobachtung von Seiten des Teams und regelmäßigen Gesprächen mit den Eltern kann der Entwicklungsstand festgestellt und das Kind individuell gefördert werden.

Du hast ein Recht
genauso geachtet zu werden
wie ein Erwachsener.
Du hast das Recht
so zu sein, wie du bist.
du musst dich nicht verstellen
und so sein,
wie Erwachsene es wollen.
Du hast ein Recht
auf den heutigen Tag,
jeder Tag deines Lebens gehört dir,
keinem sonst.
Du Kind,
wirst nicht erst Mensch, du bist Mensch.
(Janusz Korczak)

Der Entwicklungsprozess zur Selbstständigkeit wird respektiert und gefördert. Die Kinder können ihren eigenen Bedürfnissen nachgehen, ganz nach der Einstellung von Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“.

Auf Sorgen und Ängste der Kinder wird eingegangen. Durch immer wiederkehrende Rituale im Tagesablauf erfahren die Kinder Sicherheit und Verlässlichkeit.

Die Kinder erfahren, dass sie aktive Mitgestalter sind und durch ihr Mitspracherecht, unter anderem in Kinderkonferenzen, die pädagogische Arbeit  im Kindergarten bereichern.

Die Kinder erfahren, dass sie geliebt, verstanden und angenommen werden, egal von welcher Herkunft und Religion sie sind und welche geistigen und körperlichen Fähigkeiten sie mitbringen.

Die Kinder erfahren, dass religiöse Erziehung nicht einzugrenzen ist, sondern sie umfasst alle Bereiche unseres gemeinsamen Lebens. Dadurch lernen die Kinder im Kindergarten, in der Familie und in der Gesellschaft Sozialverhalten und Toleranz zu üben und andere Religionen und Lebensformen zu akzeptieren.

Wir akzeptieren und tolerieren bei allen Kindern ihr unterschiedliches Temperament, ihren einzigartigen Charakter und ihr persönliches Umfeld.

Durch die verschiedenen räumlichen Angebote gestalten sich die Kinder ihren Tag, entsprechend ihren Bedürfnissen, selbst. Wir als Erzieher und Kinderpfleger begleiten die Kinder in ihrem Tun.

Unser Ziel ist es, dass die Kinder in unserer Einrichtung ein Recht auf Entfaltung ihrer Persönlichkeit haben und ihre Begabung und die geistigen und körperlichen Fähigkeiten wahrnehmen. Weiterhin möchten wir ihnen genügend Material, Raum und Fläche bieten, sich in ihrem eigenen Zeitrhythmus zu entwickeln.

Für unsere Einrichtung ist die soziale Integration von größter Bedeutung. Den Kindern sollen faire und gleiche Entwicklungschancen angeboten werden und sie sollen gemeinsames Leben und Lernen erfahren.

Unsere Kinder werden in ihren Emotionen begleitet und verstanden und erhalten hier die Möglichkeit ihre Gefühle auszuleben. Wichtig ist uns auch, dass die Kinder den bewussten Umgang mit ihrem eigenen Körper und auch den geschlechtlichen Unterschied kennen lernen.

Durch verschiedene Raumangebote und Rückzugsgelegenheiten haben die Kinder die Möglichkeit, frei nach ihren Bedürfnissen und Stimmungen, diese zu nutzen.

Die Sicherheit des Kindes ist Grundvoraussetzung für seine Bildung, Erziehung und Betreuung. Kalkulierbare Gefahrenstellen sind bewusst zuzulassen, sie stellen für Kinder die Möglichkeit zur Entwicklung in den verschiedenen Bereichen dar.

Durch unser Eingewöhnungskonzept ermöglichen wir dem Kind die Einrichtung kennen zu lernen und nach seinem eigenen Tempo Vertrauen aufzubauen und seine neue Umgebung zu erforschen.

Verschiedene Raum- und Spielangebote bieten den Kindern die Möglichkeit zwischen Anspannung und Entspannung. Sie erleben einen bewussten Umgang mit dem eigenen Körper und lernen, dass das andere Geschlecht gleichwertig und gleichberechtigt ist.

Der Kindergarten ist ein Ort der Vielfalt. Die Kinder erleben Lernen und Bildung in einer Umgebung, die ansprechend ist und neugierig macht. Den Kindern wird die Möglichkeit eröffnet, ihre Kreativität mit Spaß und Freude zu entfalten.

Perfektion steht hier nicht im Vordergrund, sondern das Experiment an sich. Durch Ausprobieren erhalten die Kinder die Chance Erfahrungen zu sammeln, Gesetzmäßigkeiten kennen zu lernen und Grenzen zu entdecken.

Durch hauswirtschaftliche Angebote lernen die Kinder die verschiedenen Lebensmittel kennen und wertschätzen.

Die Kinder erleben durch regelmäßige Waldtage und Spaziergänge die Vielfältigkeit der Natur.

Wann wir
für Sie da sind

ZEITEN

KRIPPE

Öffnungszeiten
Mo – Do  07:00 – 16:30 Uhr
Fr  07:00 – 15:30 Uhr

Die Bring- und Abholzeiten sind
07:00 – 09:00 Uhr; 11:30 – 13:00 Uhr
14:30 – 16:30 bzw. 15:30 Uhr (Freitags)

KINDERGARTEN

Öffnungszeiten
Mo – Do  07:00 – 16:30 Uhr
Fr  07:00 – 15:30 Uhr

Die Bring- und Abholzeiten sind
07:00 – 09:00 Uhr; 11:30 – 13:00 Uhr
14:30 – 16:30 bzw. 15:30 Uhr (Freitags)

HORT

Öffnungszeiten (Schulzeit)
Mo – Do  11:00 – 17:00 Uhr
Fr  11:00 – 16:00 Uhr
Es wäre schön, wenn ihr Kind bis 16:00 Uhr im Hort
bleibt um an den Angeboten teilnehmen zu können.

Öffnungszeiten (Ferien)
Mo – Do  07:00 – 17:00 Uhr
Fr  07:00 – 16:00 Uhr

Kinderhaus Sankt Nikolaus verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen. Ok