Pädagogisches Konzept2018-06-08T12:01:03+00:00

Pädagogisches
Konzept

KINDERGARTEN

Die Kinder haben mit dem Eintritt in den Kindergarten einen weiteren großen Schritt in die Selbständigkeit getan. Wir wissen von den vielen kleinen und großen Veränderungen, die jetzt auf die Eltern und das Kind zukommen. Für eine gute Zusammenarbeit sind uns Offenheit und eine gegenseitige Wertschätzung sehr wichtig. Ziel ist es, die Eltern als Partner für die Kindergartenarbeit zu gewinnen.

In unserem Kinderhaus wird nach einem offenen Konzept gearbeitet. Wir arbeiten nicht in getrennten Gruppen, sondern ermöglichen unseren Kindern alle Erlebnisräume nach Absprache mit dem Personal zu nutzen. Die Absprachen sind an Regeln gebunden, welche die Kinder einhalten sollen. Die Kinder können dadurch nach ihren Neigungen und Wünschen spielen und haben die Möglichkeit ihren Tag, die Freundschaften und die Interessen selbst zu steuern und mitzugestalten.

Im Kindergarten werden unsere Kinder, je nach Alter, den verschiedenen Blumenarten zugeordnet:

  • 3 bis 4-jährige Kinder (Gänseblümchen)
  • 4 bis 5-jährige Kinder (Löwenzähne)
  • 5 bis 7-jährige Kinder (Sonnenblumen)
Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.
Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit.
Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.
Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken, lernt Freundschaft.
Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen.
Ein Kind, das geliebt und umarmt wird,
lernt zu lieben und zu umarmen und die Liebe dieser Welt zu empfangen.
(Verfasser unbekannt)

Unser pädagogischer Ansatz

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf vier Säulen, die den Kindern
einerseits ein breites Spektrum an Lernerfahrungen und andererseits
die Möglichkeit der Partizipation (Mitbestimmung) bieten.

FREISPIEL

Das Freispiel ist für die kindliche Entwicklung sehr wichtig. Dabei lernen die Kinder GESTALTER ihrer Zeit zu sein. Nur beim freien Spiel erfahren die Kinder selbst mit Konflikten umzugehen, Eigeninitiative zu ergreifen und sich an Absprachen zu halten, sich selbst Freunde zu suchen und selbst aktiv zu werden. Durch das freie Spiel rückt das soziale Miteinander in den Focus. Die Erzieherinnen/ Kinderpflegerinnen begleiten diese freie Spielzeit, sind Ansprechpartner und geben Impulse.

JAHRESKREIS

Wir erleben und erfahren mit allen Sinnen die Veränderung der Natur während der vier Jahreszeiten. Weiterhin ist uns sehr wichtig, die religiösen Feste im Jahreskreis mit den Kindern zu gestalten und zu feiern.

PROJEKTARBEIT

In der Projektarbeit wird ein Thema der Kinder aufgegriffen und mit nach allen Seiten des Bildungsund Erziehungsplanes vertieft. Die Kinder geben den Rhythmus vor, die Erzieherinnen/ Kinderpflegerinnen sind Impulsgeber, Ansprechpartner und Begleiter. Projekte sind für die Kinder, die sich dafür entschieden haben, verbindlich.

ANGEBOTE

Wir hören und spüren sehr genau die Interessen und Bedürfnisse der Kinder und verknüpfen die Angebote mit dem Bildungs- und Erziehungsplan. So werden die Angebote jahreszeitlich und nach aktuellen Ereignissen zusammen mit den Kindern ausgesucht und durchgeführt. Freie Angebote werden auf Wunsch der Kinder ausgesucht. Hier können sie selbst entscheiden, ob sie teilnehmen möchten. Bei verbindlichen Angeboten möchten wir den Kindern nahe bringen, auch einmal eine Aufgabe zu erledigen. Dies kann alle Lernbereiche umfassen. Hierbei erfahren die Kinder eine Übernahme von Verantwortung und wir können dabei die Stärken der Kinder sehen und fördern. Das Wechselspiel von frei und verbindlich gewährleistet eine gute Balance zwischen Mitbestimmung und Verbindlichkeit.

Wir sind für Sie da

ÖFFNUNGSZEITEN

KINDERGARTEN & KRIPPE

Öffnungszeiten
Mo – Do  07:00 – 16:30 Uhr
Freitag  07:00 – 15:30 Uhr

Die Bring- und Abholzeiten sind
07:00 – 09:00 Uhr
11:30 – 13:00 Uhr
14:30 – 16:30 bzw. 15:30 Uhr (Freitags)

HORT

Während der Schulzeit
Mo – Do  11:00 – 17:00 Uhr
Freitag  11:00 – 16:00 Uhr
Es wäre schön, wenn ihr Kind bis 16:00 Uhr im Hort bleibt um an den Angeboten teilnehmen zu können.

In den Ferien
Mo – Do  07:00 – 17:00 Uhr
Freitag  07:00 – 16:00 Uhr

SCHLIESSTAGE

Das Team legt in Absprache mit dem Träger und dem Elternbeirat am Anfang des Kindergartenjahres die Schließtage fest. Diese bekommen alle Eltern ausgehändigt und überschreiten in keinem Fall 30 Tage.

Kinderhaus Sankt Nikolaus verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen. Ok